Storage

Beiträge etc., die nicht gelöscht werden sollen, aber evtl. später benötigt werden

 
  • Industrienah – und fern der Wahrheit

    Industrienah – und fern der Wahrheit

    Die Entwicklung, die der deutsche Strahlenschutz genommen hat

     
  • Vortrag im Europarat 2010: Potentielle Umweltgefahren

    Vortrag im Europarat 2010: Potentielle Umweltgefahren

    Ulrich Warnke informierte den Europarat über die Bedeutung natürlicher und künstlich erzeugter Elektromagnetischer Felder, mögliche Desorientierungen und Funktionsstörungen bei Organismen in Folge der Mobilfunkstrahlung […] >>>

     
  •  
  • Hallo Welt!

    Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Um Spam zu vermeiden, geh doch gleich mal in den Pluginbereich und aktiviere […]

     
  • Washington 2009: Health Effects of Cell Phone Use

    Washington 2009: Health Effects of Cell Phone Use

    Die Anhörung im US-Senat am 14. September 2009 war der Höhepunkt einer internationalen Konferenz in Washington D.C., bei der die neuesten Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung vorgetragen wurden. Da die Konferenz an […]

     
  •  
 
 
 

Aktuell

  • 20 January

    Evidence for Tumor Risk

    In unserem aktuellen Newsletter: Research: Evidence for Increased Risk of Brain Tumors – Schweiz: Petition zu 5G – Bayern: Zwang zu funkenden Wasserzählern? – Smartmeters, 5G: InPower Movement – U.S.A.: […]

     
 

Statements zur Situation

  • Wer heute noch versucht, mit einer längst veralteten und überholten Methodologie und jeden wissenschaftlichen Fortschritt, z. B. in der Quantenphysik oder Quantenmedizin, ignorierend die Lebensprozesse der untrennbaren bio-psycho-sozialen Wesenseinheit des Menschen zu ‚erforschen’ und solche Fachrichtungen wie die Neuropsycho-Physiologie, Neuropsychoimmunologie oder -hormonologie nicht zu kennen scheint, kann sich nicht Wissenschaftler nennen. Er verletzt die wissenschaftliche Sorgfaltspflicht und handelt verantwortungslos gegenüber den Menschen, den Leidenden, den Kranken, den Gesunden, den Kindern, den Schwangeren und somit gegenüber dem werdenden Leben …

    Prof. Dr. Karl Hecht, Neurophysiologe, Umweltmediziner, Schlafforscher beim 1. Bamberger Mobilfunksymposium am 29. 01.2005