Thema …

 
  • “Paradigmenwechsel” in der Forschung?

    “Paradigmenwechsel” in der Forschung?

    Die unabhängige Forschung sieht seit langem die Evidenz von Gesundheits- und Umweltrisiken der steigenden Strahlenbelastung. Nun bestätigt auch eine neue US-Regierungsstudie, die mit einem Etat von 25 Mio. Dollar im National Toxicology Program (NTP) durchgeführt wurde, dass Mobilfunkstrahlung zu Tumoren führen kann. – Ein “Paradigmenwechsel”, wie erste Einschätzungen nahelegen? …

     
  • Das Strahlungskartell

    Das Strahlungskartell

    Eine neue brisante Doku für die kritische deutsche Öffentlichkeit: Der Film “Das Strahlungskartell” blickt hinter die Kulissen der internationalen Mobilfunk-Politik und Mobilfunk-Forschung. Produzent Christian Klinger (Azaris Films) geht bislang kaum beachteten Fragen nach: “Warum wissen wir so wenig über die Auswirkungen der steigenden Strahlenbelastung? Wieso vermeiden die zuständigen Behörden eine öffentliche Diskussion?” …

     
  •  
  • Für staatliche Vorsorgepolitik: Kein Mehr an Strahlenbelastung durch sog. ‘Intelligente Mess-Systeme’

    Für staatliche Vorsorgepolitik: Kein Mehr an Strahlenbelastung durch sog. ‘Intelligente Mess-Systeme’

    Aktuell befasst sich der Deutsche Bundestag mit dem Gesetzesentwurf zur ‘Digitalisierung der Energiewende’. Höchst umstritten: die flächendeckende Einführung sog. ‚Intelligenter Mess-Systeme‘ in Haushalte. Auch die Sorge um Gesundheits- und Umweltverträglichkeit rückt zunehmend in den Fokus …

     
  • Thank You For Calling in Österreich

    Thank You For Calling in Österreich

    Die neue aufsehenerregende Kino-Doku THANK YOU FOR CALLING des bekannten Wissenschaftsjournalisten Klaus Scheidsteger wird in Österreich kontrovers diskutiert. Verschwörungstheorie oder Realität? Klaus Scheidsteger: “Es gibt viele Gründe, die Forscher arbeiten zu lassen …”

     
  •  
  • Mobilfunkfreie “Weiße Zonen” – irreal oder rechtlich geboten?

    Mobilfunkfreie “Weiße Zonen” – irreal oder rechtlich geboten?

    Während die deutsche Mobilfunkpolitik die flächendeckende Verbreitung und Durchsetzung gegenwärtiger Funktechnologien vorantreibt, werden sie international, z.B. bei unseren französischen Nachbarn, schon länger gesellschaftlich diskutiert: mobilfunkfreie, sog. “Weiße Zonen”. In der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht 20/2015 beleuchten Bernd Irmfrid Budzinski und Wilfried Kühling die defizitäre deutsche Situation, aus wissenschaftlich-technischen wie juristischen Perspektiven …

     
  • Ist die Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung noch aktuell?

    Ist die Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung noch aktuell?

    In seinem Forschungsbericht setzt Karl Hecht neue Impulse in der Strahlenschutzdiskussion. Auf der Basis eines aktuellen Erkenntnisstands gibt er einen auch für Laien verständlichen Überblick zur Situation …

     
  •  
  • Urteil im Plagiatsverfahren Dr. Ulrich Warnke vs. Prof. A. Lerchl rechtskräftig

    Urteil im Plagiatsverfahren Dr. Ulrich Warnke vs. Prof. A. Lerchl rechtskräftig

    Das Landgericht Saarbrücken hat aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 17. Juli 2015 im Plagiatsverfahren Dr. U. Warnke vs. Prof. A. Lerchl sein Urteil gefällt, das inzwischen auch rechtskräftig ist. Die Ausgabe des ElektrosmogReport 29, 5. Nov. 2015 berichtet über den Prozess …

     
  • Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

    Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

    Franz Adlkofer, Koordinator der europäischen REFLEX-Studie (2000-2004) beleuchtet in einem Vortrag der Offenen Akademie Gelsenkirchen (1. Okt 2015) die derzeitige mobilfunkpolitische Situation. “Die Hochfrequenzforschung befindet sich – wie im Titel bildhaft angekündigt – im Würgegriff von Industrie und Politik” …

     
  •  
  • Fortschritt in Südtirol: “Vorsorgeprinzip gelten lassen”

    Fortschritt in Südtirol: “Vorsorgeprinzip gelten lassen”

    Innovationen im Landtag Südtirol: In einem Beschluss vom 10. Juni 2015 kündigt sich bewusster Umgang mit WLAN, Mobilfunk und Strahlenbelastung an. Der Landtag entschied mit Mehrheit, “das Vorsorgeprinzip gelten zu lassen”. Zukunftsorientierter Fortschritt und politische Verantwortung […]

     
  • Internationaler Wissenschaftler-Appell

    Internationaler Wissenschaftler-Appell

    194 Wissenschaftler aus 39 Ländern, Experten in der Untersuchung biologischer und gesundheitlicher Wirkungen nicht-ionisierender elektromagnetischer Felder, fordern in einem Appell an die UNO und die WHO, sich in ihrem Programm mit den Gesundheits- und Umweltrisiken der steigenden Strahlenbelastung zu befassen …

     
  •  
 
 
 

Aktuell

  • 20 November

    Internationaler 5G Appell

    In unserem aktuellen Newsletter: Internationaler Appell zu 5G: “Potenziell ernste gesundheitliche Auswirkungen” – Research: Increasing brain tumor rates in Sweden – Health risks 5G: Untested frequencies – EHS: Zones Blanches […]

     
 

Statements zur Situation

  • Auf der Grundlage unserer eigenen Forschung und nach einer Literaturübersicht sollen RF-EMF Emissionen von Funktelefonen als kanzerogen für den Menschen betrachtet werden … Derzeitige Expositionsrichtlinien müssen dringend revidiert werden …

     

    Prof. Dr. Lennart Hardell, Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks ,2014