Thema …

 
  • Health Implications of Long-term Exposure to Electrosmog

    Health Implications of Long-term Exposure to Electrosmog

    With regard to the current discussions, it is suitable to recall a work of Karl Hecht, which is now published on multiple demand in English tanslation: “Health Implications of Long-term Exposure to Electrosmog”. The review findings – which disappeared into the government archives as soon as they had been submitted and which we are now making available to the public in this brochure in its most comprehensive form to date – are based on the assessment of 878 Russian studies between 1960 and 1997 …

     
  • “Paradigmenwechsel” in der Forschung?

    “Paradigmenwechsel” in der Forschung?

    Die unabhängige Forschung sieht seit langem die Evidenz von Gesundheits- und Umweltrisiken der steigenden Strahlenbelastung. Nun bestätigt auch eine neue US-Regierungsstudie, die mit einem Etat von 25 Mio. Dollar im National Toxicology Program (NTP) durchgeführt wurde, dass Mobilfunkstrahlung zu Tumoren führen kann. – Ein “Paradigmenwechsel”, wie erste Einschätzungen nahelegen? …

     
  •  
  • Das Strahlungskartell

    Das Strahlungskartell

    Eine neue brisante Doku für die kritische deutsche Öffentlichkeit: Der Film “Das Strahlungskartell” blickt hinter die Kulissen der internationalen Mobilfunk-Politik und Mobilfunk-Forschung. Produzent Christian Klinger (Azaris Films) geht bislang kaum beachteten Fragen nach: “Warum wissen wir so wenig über die Auswirkungen der steigenden Strahlenbelastung? Wieso vermeiden die zuständigen Behörden eine öffentliche Diskussion?” …

     
  • Für staatliche Vorsorgepolitik: Kein Mehr an Strahlenbelastung durch sog. ‘Intelligente Mess-Systeme’

    Für staatliche Vorsorgepolitik: Kein Mehr an Strahlenbelastung durch sog. ‘Intelligente Mess-Systeme’

    Aktuell befasst sich der Deutsche Bundestag mit dem Gesetzesentwurf zur ‘Digitalisierung der Energiewende’. Höchst umstritten: die flächendeckende Einführung sog. ‚Intelligenter Mess-Systeme‘ in Haushalte. Auch die Sorge um Gesundheits- und Umweltverträglichkeit rückt zunehmend in den Fokus …

     
  •  
  • Thank You For Calling in Österreich

    Thank You For Calling in Österreich

    Die neue aufsehenerregende Kino-Doku THANK YOU FOR CALLING des bekannten Wissenschaftsjournalisten Klaus Scheidsteger wird in Österreich kontrovers diskutiert. Verschwörungstheorie oder Realität? Klaus Scheidsteger: “Es gibt viele Gründe, die Forscher arbeiten zu lassen …”

     
  • Mobilfunkfreie “Weiße Zonen” – irreal oder rechtlich geboten?

    Mobilfunkfreie “Weiße Zonen” – irreal oder rechtlich geboten?

    Während die deutsche Mobilfunkpolitik die flächendeckende Verbreitung und Durchsetzung gegenwärtiger Funktechnologien vorantreibt, werden sie international, z.B. bei unseren französischen Nachbarn, schon länger gesellschaftlich diskutiert: mobilfunkfreie, sog. “Weiße Zonen”. In der Neuen Zeitschrift für Verwaltungsrecht 20/2015 beleuchten Bernd Irmfrid Budzinski und Wilfried Kühling die defizitäre deutsche Situation, aus wissenschaftlich-technischen wie juristischen Perspektiven …

     
  •  
  • Ist die Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung noch aktuell?

    Ist die Unterteilung in ionisierende und nichtionisierende Strahlung noch aktuell?

    In seinem Forschungsbericht setzt Karl Hecht neue Impulse in der Strahlenschutzdiskussion. Auf der Basis eines aktuellen Erkenntnisstands gibt er einen auch für Laien verständlichen Überblick zur Situation …

     
  • Urteil im Plagiatsverfahren Dr. Ulrich Warnke vs. Prof. A. Lerchl rechtskräftig

    Urteil im Plagiatsverfahren Dr. Ulrich Warnke vs. Prof. A. Lerchl rechtskräftig

    Das Landgericht Saarbrücken hat aufgrund der mündlichen Verhandlung vom 17. Juli 2015 im Plagiatsverfahren Dr. U. Warnke vs. Prof. A. Lerchl sein Urteil gefällt, das inzwischen auch rechtskräftig ist. Die Ausgabe des ElektrosmogReport 29, 5. Nov. 2015 berichtet über den Prozess …

     
  •  
  • Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

    Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

    Franz Adlkofer, Koordinator der europäischen REFLEX-Studie (2000-2004) beleuchtet in einem Vortrag der Offenen Akademie Gelsenkirchen (1. Okt 2015) die derzeitige mobilfunkpolitische Situation. “Die Hochfrequenzforschung befindet sich – wie im Titel bildhaft angekündigt – im Würgegriff von Industrie und Politik” …

     
  • Fortschritt in Südtirol: “Vorsorgeprinzip gelten lassen”

    Fortschritt in Südtirol: “Vorsorgeprinzip gelten lassen”

    Innovationen im Landtag Südtirol: In einem Beschluss vom 10. Juni 2015 kündigt sich bewusster Umgang mit WLAN, Mobilfunk und Strahlenbelastung an. Der Landtag entschied mit Mehrheit, “das Vorsorgeprinzip gelten zu lassen”. Zukunftsorientierter Fortschritt und politische Verantwortung […]

     
  •  
 
 
 

Aktuell

  • 20 February

    Unbekannte Dokumente: Verschwiegene Umweltrisiken

    In unserem aktuellen Newsletter: Unbekannte Dokumente: Verschwiegene Umweltrisken – Research: Non-Ionizing Radiation and Pregnant Women – Bildungsdiskussion: Kinder im Stress – WLAN in jedem Schulzimmer? – Funkwasserzähler in Bayern: Für […]

     
 

Statements zur Situation

  • Es ist höchste Zeit, dass der Mobilfunk aus der gegenwärtigen Rechtsferne wieder der Rechtsordnung unterstellt wird. Und es ist höchste Zeit, dass Amtsstellen, aber auch Forschungseinrichtungen und Betreiber, zur Unterlassung und zur Richtigstellung offenbar verfehlter Behauptungen zur Sicherheit des Mobilfunks verpflichtet werden können …

    Bernd Budzinski, Verwaltungsrichter a.D. Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks, 2014