FDZ-9873

Er gehörte zur ersten Generation des Studienganges Journalistik an der Uni Dortmund (Politik im Nebenfach), voluntierte beim WDR in Köln und war fortan als freier Autor und Produzent von TV-Reportagen und Dokumentar-Filmen international tätig. Das Thema Mobilfunk beschäftigt ihn seit 2004. Intensive Recherchen mündeten 2006 in eine 50-minütige Reportage für den französischen Staatssender FR2: „Portables en Accusation“. Im Februar 2016 feierte sein Kino-Dokumentarfilm „Thank You For Calling“  in Wien Premiere und das Werk tourt seither durch Österreich, Deutschland, Schweiz und seit 2018 auch durch Frankreich unter dem Titel „Ondes de Choc“ (Schockwellen).  Er versteht sich als internationaler networker, hält Vorträge im Mobillfunkthema und versucht die Faktenlage aus der Mobilfunkforschung zu vermitteln.

Seit April 2018 Vorstandsmitglied

 

Tags: