Schon seit langem stehen wissenschaftliche Berater der europäischen Institutionen in der Diskussion, in ihren ethischen Orientierungen, so z.B. in Bezug auf Unabhängigkeit von wirtschaftlichen und industriellen Interessen, fragwürdig zu sein. Insbesondere SCENIHR (SCIENTIFIC COMMITTEE ON EMERGING AND NEWLY IDENTIFIED HEALTH RISKS) gerät dabei immer wieder in die Kritik.

So ist es für unabhängige Experten keine Überraschung, dass die neue SCENIHR Opinion on Potential Health Effects of Exposure to Electromagnetic Fields vom 27. Januar 2015, wie schon bei früheren Veröffentlichungen, erneut die Gesundheits- und Umweltrisiken der stetig steigenden Strahlenbelastung verneint.

Ein besonders augenfälliges Beispiel unter anderen ist die Einschätzung des Hirntumor-Risikos, zu dem die Opinion, entgegen aktueller internationaler Forschungsergebnisse, feststellt: Overall, the epidemiological studies on mobil phone RF EMF exposure do not show an increased risk of brain tumours.

Von wissenschaftlicher Evidenz diesbezüglicher und anderer Gesundheits- und Umweltrisiken ist inzwischen auszugehen – über Langzeitrisiken gibt z.B. die vielbeachtete öffentliche Tagung in Würzburg, 5. April 2014, Auskunft. >>>

Solche SCENIHR Einschätzungen sind nicht zuletzt Resultat unausgewogener, weitgehend industriegeleiteter Berufung und Zusammensetzung von Gremien und Arbeitsgruppen.

Aktuelle Informationen und Dokumente:

Unausgewogenheit, Industrienähe der Besetzung, fehlerhafte Bewertungen  – Beschwerde der Kompetenzinitiative e.V. zu SCENIHR an die Europäische Bürgerbeauftragte, 18. August 2014  >>>

SCENIHR Report 2014 and The Suppression of Dr. Lennart Hardell’s Science – Joel M. Moskowitz, EM Radiation Research Trust, Letter to Emily O’ReillyEuropean Ombudsman, European Commission, 31 August, 2014  >>>

SCENIHR Opinion on potential health effects of exposure to electromagnetic fields, 27 January 2015  >>>

A biased assessment Mobile phones and head tumour risks – Swedish radiation protection foundation, Priartem (Elektrosensibles de France), 9 Mars 2015  >>>

Complaint on the basis of cell phone studies in SCENIHR final report and public consultation - Etienne Cendrier (Robin des Toits), Iris Atzmon, Dr. Christine Aschermann, 29 April 2015 –   english  >>>    français  >>>

Letter to the European Commission requesting an opinion in the European Ombudsman’s … concerning the composition of Commission expert groups, published 12 may 2015  >>>

 

 

 

Tags: , , ,