Post Tagged with: "diagnose:funk e. V."

 
  • Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für Fortschritte im Strahlenschutz

    Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für Fortschritte im Strahlenschutz

    Sorglos werden Funktechniken und ihre inzwischen zahllosen Anwendungen als Zukunftstechnologien vermarktet, auch und gerade im Horizont einer umfassend geplanten gesellschaftlichen Digitalisierung. Die Schrift der Kompetenzinitiative, die von 18 Organisationen des Gesundheits- und Umweltschutzes mit getragen wird, macht mobilfunkpolitische Fehlentwicklungen deutlich und fordert ein, was längst überfällig ist: Fortschritte im Strahlenschutz …

     
 
 
 

Aktuell

  • 20 March

    5G – Debatte: “Ein Experiment”?

    In unserem aktuellen Newsletter: 5G-Debatte: “Ein Experiment”? – Neuerscheinung: Gesundheitsschädigende Effekte der Strahlenbelastung – Italy: Italian Court Orders Public Safety Campaign – Interview: “Ausmaß an Strahlenbelastung stellt alles in den […]

     
 

Statements zur Situation

  • In wissenschaftlichen und politischen Diskussionen über Elektrosensibilität wird regelmäßig das Argument benutzt, Elektrosensibilität könne nicht ernsthaft anerkannt werden, weil Wirkmechanismen athermischer elektromagnetischer Wellen bei Lebewesen nicht bekannt seien. Mit dieser Begründung werden die Symptome Elektrosensibler als psychopathologische Phänomene bezeichnet. Dabei liegen ausreichende Erkenntnisse darüber vor, auf welche Weise niederfrequent gepulste Hochfrequenz sich in Lebewesen auswirkt …

    Dr. Karl Braun-von Gladiß, Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks, 2014