Post Tagged with: "Forschung"

 
  • Health Implications of Long-term Exposure to Electrosmog

    Health Implications of Long-term Exposure to Electrosmog

    With regard to the current discussions, it is suitable to recall a work of Karl Hecht, which is now published on multiple demand in English tanslation: “Health Implications of Long-term Exposure to Electrosmog”. The review findings – which disappeared into the government archives as soon as they had been submitted and which we are now making available to the public in this brochure in its most comprehensive form to date – are based on the assessment of 878 Russian studies between 1960 and 1997 …

     
  • Thank You For Calling in Deutschland

    Thank You For Calling in Deutschland

    Auf dem Fünf Seen Filmfestival wurde Klaus Scheidstegers Thank You For Calling in diesem Sommer einem größerem Publikum bereits vorgestellt. Ab Mitte September wird die bemerkenswerte Doku in deutschen Kinos zu sehen sein. “Ziel dieses Doku-Krimis ist es, dass sich die weltweit über 5 Milliarden Handynutzer ein eigenes … Bild der aktuellen Forschungslage machen können, das nicht von der Industrie gefärbt ist …”

     
  •  
  • Das Strahlungskartell

    Das Strahlungskartell

    Eine neue brisante Doku für die kritische deutsche Öffentlichkeit: Der Film “Das Strahlungskartell” blickt hinter die Kulissen der internationalen Mobilfunk-Politik und Mobilfunk-Forschung. Produzent Christian Klinger (Azaris Films) geht bislang kaum beachteten Fragen nach: “Warum wissen wir so wenig über die Auswirkungen der steigenden Strahlenbelastung? Wieso vermeiden die zuständigen Behörden eine öffentliche Diskussion?” …

     
  • Thank You For Calling in Österreich

    Thank You For Calling in Österreich

    Die neue aufsehenerregende Kino-Doku THANK YOU FOR CALLING des bekannten Wissenschaftsjournalisten Klaus Scheidsteger wird in Österreich kontrovers diskutiert. Verschwörungstheorie oder Realität? Klaus Scheidsteger: “Es gibt viele Gründe, die Forscher arbeiten zu lassen …”

     
  •  
  • Report Science & Wireless 2015

    Report Science & Wireless 2015

    Dariusz Leszczynski und Kirsti Leszczynski berichten für die Kompetenzinitiative und die Stiftung Pandora von der Science & Wireless 2015 in Melbourne. Franz Adlkofer kommentiert: “Dort wird der Versuch unternommen, die kritische Wissenschaft von der Diskussion auszugrenzen …”

     
  • Report from the Science & Wireless 2015

    Report from the Science & Wireless 2015

    Dariusz Leszczynski and Kirsti Leszczynski report for Stiftung Pandora and Kompetenzinitiative on the Science & Wireless 2015. The event was hosted at the RMIT University in Melbourne, Australia, on Dec 8, 2015. The report of the two authors provides a critical picture …

     
  •  
  • BioEM 2015: Report by Dariusz Leszczynski

    BioEM 2015: Report by Dariusz Leszczynski

    Just as last year, Dariusz Leszczynski attended the annual BioEM meeting with support from the Pandora Foundation and the Competence Initiative. His current critical report gives an insight into the conference …

     
  • BioEM 2015: Report von Dariusz Leszczynski

    BioEM 2015: Report von Dariusz Leszczynski

    Wie bereits im vergangenen Jahr an der BioEM 2014 hat Dariusz Leszczynski in diesem Jahr mit Unterstützung der Stiftung Pandora und der Kompetenzinitiative auch an der BioEM 2015 teilgenommen. Sein aktueller kritischer Report gibt Einblicke in die Konferenz …

     
  •  
  • Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

    Mobilfunkforschung im Würgegriff von Industrie und Politik

    Franz Adlkofer, Koordinator der europäischen REFLEX-Studie (2000-2004) beleuchtet in einem Vortrag der Offenen Akademie Gelsenkirchen (1. Okt 2015) die derzeitige mobilfunkpolitische Situation. “Die Hochfrequenzforschung befindet sich – wie im Titel bildhaft angekündigt – im Würgegriff von Industrie und Politik” …

     
  • Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück

    Ein Schritt vor, zwei Schritte zurück

    Weitgehend unbemerkt von der europäischen Öffentlichkeit vollzieht sich derzeit auf institutionellen europäischen Ebenen ein Geschehen, das ein genaues Spiegelbild der ganzen Widersprüchlichkeit nationaler wie internationaler Mobilfunk-Politik bietet. Die Kompetenzinitiative e.V. bezieht Stellung zum fragwürdigen EESC-Entscheid, Brüssel, 21. Jan 2015 …

     
  •  
 
 
 

Aktuell

  • 20 March

    BioEM 2017: Unterschätzte Gesundheitsrisiken

    In unserem aktuellen Newsletter: BioEM 2017: Unterschätzte Gesundheitsrisiken – USA: Federal Action needed – EHS: Research needs new approaches – Info-Paket: Keine WLAN-Strahlung an Schulen – Neuerscheinung: Thank You For […]

     
 

Statements zur Situation

  • In wissenschaftlichen und politischen Diskussionen über Elektrosensibilität wird regelmäßig das Argument benutzt, Elektrosensibilität könne nicht ernsthaft anerkannt werden, weil Wirkmechanismen athermischer elektromagnetischer Wellen bei Lebewesen nicht bekannt seien. Mit dieser Begründung werden die Symptome Elektrosensibler als psychopathologische Phänomene bezeichnet. Dabei liegen ausreichende Erkenntnisse darüber vor, auf welche Weise niederfrequent gepulste Hochfrequenz sich in Lebewesen auswirkt …

    Dr. Karl Braun-von Gladiß, Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks, 2014