Post Tagged with: "Kinder"

 
  • Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für gesunden Fortschritt

    Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für gesunden Fortschritt

    ‘Digitalpakt’, ‘Intelligente Mess-Systeme’, ‘Industrie 4.0′ … Solche Schlagworte sind bekannt. Digitalisierungsideologien verbinden sich wie zwangsläufig mit intensivierter flächendeckender Ausbreitung von riskanten Funk-Technologien. Die ohnehin schon hohe Strahlenbelastung der Bevölkerung steigt weiter. Eine Stellungnahme der Kompetenzinitiative zur Situation …

     
  • “Umweltschutz ist Kinderschutz”

    “Umweltschutz ist Kinderschutz”

    Die Stiftung für Kinder der Familie Arnsperger in Freiburg wird 30 Jahre. Neben ihrem Engagement in der sog. Dritten Welt sieht die Stiftung im Umweltschutz einen zukunftsweisenden Schwerpunkt ihrer Arbeit. Ekkehard Arnsperger, Gründer und Vorstand der Stiftung: “Umweltschutz ist Kinderschutz”. So unterstützt die Stiftung seit Beginn des Jahrtausends auch Aufklärung und Prävention im Mobilfunkbereich …

     
  •  
  • “Homo politicus – Homo oeconomicus – Homo algorithmicus”

    “Homo politicus – Homo oeconomicus – Homo algorithmicus”

    In einem Vortrag am Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften, Universität Frankfurt / Oder, 17. März 2016, nimmt Peter Hensinger Auswirkungen der Digitalisierung auf Kinder und Jugendliche in den Blick …

     
  • Big Data: A Paradigm Shift in Education

    Big Data: A Paradigm Shift in Education

    Peter Hensinger analyzes in umwelt – medizin – gesellschaft (3/2015) the impact of big data on the young generation. The technical revolution brings a wealth of medical and socio-political, social and psychological challenges …

     
  •  
  • “Eine kollektive Sucht”

    “Eine kollektive Sucht”

    Frank Buchmeier, Stuttgarter Zeitung, 15. Dez. 2015, im Gespräch mit Peter Hensinger, Vorstand diagose:funk, über Gesundheits- und Umweltrisiken gegenwärtiger Funktechnologie und Mediennutzung …

     
  • Big Data

    Big Data

    Peter Hensinger geht in Umwelt – Medizin – Gesellschaft 3/2015 dem Wandel der Erziehung zur Konditionierung für den Wachstumswahn nach. Kinder, Jugendliche und ihre Eltern stehen angesichts von Smartphones & Co. vor immensen Herausforderungen …

     
  •  
  • Mobiltelefonie und das Risiko für Hirntumore

    Mobiltelefonie und das Risiko für Hirntumore

    Prof. Dr. J. Freihorst befragt in der Monatsschrift Kinderheilkunde 2015 (163), SpringerMedizin, die aktuelle Studienlage (bes. Lennart Hardells Forschungen) in Bezug auf Risiken der Mobiltelefonie für Kinder und Jugendliche …

     
  • Superwanze Smartphone

    Superwanze Smartphone

    In seinem Vortrag auf dem Jugendaktionskongress des BUND in Stuttgart am 26. Okt 2014 geht Peter Hensinger drängenden Fragen heutiger Kindheit und Jugend nach. Konsumfixiertheit, Datenfallen, soziale und psychische Degenerationsgefährdungen, Gesundheitsschädigung durch Dauerfunken und Strahlenbelastung rund um die Uhr (…)

     
  •  
  • Risiken der Sozialisation von Kindern und Jugendlichen durch digitale Medien

    Risiken der Sozialisation von Kindern und Jugendlichen durch digitale Medien

    Peter Hensinger zeigt in umwelt-medizin-gesellschaft 3/2014, wie tiefgreifend digitale Medien unsere Gesellschaft beeinflussen und spricht besonders mit Blick auf die jüngere Generation von einer Digitalisierung des Natürlichen …

     
  • Kinder und Jugendliche brauchen besonderen Schutz

    Kinder und Jugendliche brauchen besonderen Schutz

    Die jungen Generationen gehören zu den bevorzugten und häufigsten Nutzern von Mobilfunktechnik. Aber sie sind auch gefährdeter […]

     
  •  
 
 
 

Aktuell

  • 15 May

    Reykjavik-Appell 2017

    In unserem aktuellen Newsletter: Reykjavik-Appell 2017: Schutz von Bildungseinrichtungen und Schulen gefordert – Mobilfunk-Politik: WHO in der Kritik – Medizin: ALS durch EMF-Belastungen am Arbeitsplatz getriggert? – Murg: WLAN-Hotspots? – […]

     
 

Statements zur Situation

  • Wirkmechanismen der Schädigung von Mobil- und Kommunikationsfunk sind durchaus gegeben und auch vielfältig in wissenschaftlichen Experimenten nachgewiesen. Alle Mechanismen münden bevorzugt in die vermehrte Auslösung von meist schwelenden Entzündungsreaktionen

    Dr. Ulrich Warnke, Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks, 2014