Post Tagged with: "Mario Babilon"

 
  • Die bisherige Mobilfunk-Politik ist nicht zukunftsfähig

    Die bisherige Mobilfunk-Politik ist nicht zukunftsfähig

    In einem Grundsatzbeitrag in umwelt-medizin-gesellschaft 3 / 2018 gehen Mario Babilon, Klaus Buchner, Peter Ludwig und Karl Richter Fehlentwicklungen und Herausforderungen der gegenwärtigen Mobilfunk-Politik nach. “Die Notwendigkeit allgegenwärtiger Funknetze ist zur politischen Ideologie geworden, deren Wirkungen kaum noch hinterfragt werden” …

     
  • Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für Fortschritte im Strahlenschutz

    Gegen Irrwege der Mobilfunkpolitik – für Fortschritte im Strahlenschutz

    Sorglos werden Funktechniken und ihre inzwischen zahllosen Anwendungen als Zukunftstechnologien vermarktet, auch und gerade im Horizont einer umfassend geplanten gesellschaftlichen Digitalisierung. Die Schrift der Kompetenzinitiative, die von 18 Organisationen des Gesundheits- und Umweltschutzes mit getragen wird, macht mobilfunkpolitische Fehlentwicklungen deutlich und fordert ein, was längst überfällig ist: Fortschritte im Strahlenschutz …

     
  •  
  • Prof. Dr. rer. nat. Mario Babilon

    Prof. Dr. rer. nat. Mario Babilon

    Studium der Physik an der Technischen Universität Darmstadt; Promotion in experimenteller Kernstrukturphysik am Institut für Kernphysik der TU Darmstadt sowie Wright Nuclear Structure Laboratory der Yale University, USA; bis 2005 Strahlenschutzbeauftragter […]

     
 
 
 

Aktuell

  • 20 March

    5G – Debatte: “Ein Experiment”?

    In unserem aktuellen Newsletter: 5G-Debatte: “Ein Experiment”? – Neuerscheinung: Gesundheitsschädigende Effekte der Strahlenbelastung – Italy: Italian Court Orders Public Safety Campaign – Interview: “Ausmaß an Strahlenbelastung stellt alles in den […]

     
 

Statements zur Situation

  • Die geltenden Grenzwerte sichern der flächendeckenden Ausbreitung der Strahlentechnologie die rechtliche Grundlage, ohne dass auf gesundheitspolitische Bedenken in nennenswerter Weise Rücksicht genommen werden muss

    Prof. Dr. Franz Adlkofer, Langzeitrisiken des Mobil- und Kommunikationsfunks, 2014