Post Tagged with: "Tumor-Risiko"

 
  • “Paradigmenwechsel” in der Forschung?

    “Paradigmenwechsel” in der Forschung?

    Die unabhängige Forschung sieht seit langem die Evidenz von Gesundheits- und Umweltrisiken der steigenden Strahlenbelastung. Nun bestätigt auch eine neue US-Regierungsstudie, die mit einem Etat von 25 Mio. Dollar im National Toxicology Program (NTP) durchgeführt wurde, dass Mobilfunkstrahlung zu Tumoren führen kann. – Ein “Paradigmenwechsel”, wie erste Einschätzungen nahelegen? …

     
  • Thank You For Calling in Österreich

    Thank You For Calling in Österreich

    Die neue aufsehenerregende Kino-Doku THANK YOU FOR CALLING des bekannten Wissenschaftsjournalisten Klaus Scheidsteger wird in Österreich kontrovers diskutiert. Verschwörungstheorie oder Realität? Klaus Scheidsteger: “Es gibt viele Gründe, die Forscher arbeiten zu lassen …”

     
  •  
  • EUA-Bericht: Späte Lehren aus frühen Warnungen

    EUA-Bericht: Späte Lehren aus frühen Warnungen

    Der Bericht der Europäischen Umwelt Agentur (2013) jetzt in deutscher Zusammenfassung: “Späte Lehren aus frühen Warnungen: Wissenschaft, Vorsorge, Innovation”. Im Kapitel “Neu aufgetretene Probleme” auch ein Report “Mobiltelefone und Hirntumorrisiko” von Lennart Hardell, Michael Carlberg, David Gee …

     
  • Überraschte Öffentlichkeit

    Überraschte Öffentlichkeit

    Prof. A. Lerchl überrascht die Öffentlichkeit: “Die vom Fraunhofer-Institut 2010 entdeckten Effekte auf Tumore der Leber und der Lunge wurden vollauf bestätigt” …

     
  •  
  • Mobiltelefonie und das Risiko für Hirntumore

    Mobiltelefonie und das Risiko für Hirntumore

    Prof. Dr. J. Freihorst befragt in der Monatsschrift Kinderheilkunde 2015 (163), SpringerMedizin, die aktuelle Studienlage (bes. Lennart Hardells Forschungen) in Bezug auf Risiken der Mobiltelefonie für Kinder und Jugendliche …

     
  • Aus der Grundlagenforschung

    Aus der Grundlagenforschung

    Le Figaro berichtete über neue französische Forschungsergebnisse, die Gesundheitsrisiken des Mobilfunks bestätigen […]

     
  •  
 
 
 

Aktuell

  • 20 November

    Internationaler 5G Appell

    In unserem aktuellen Newsletter: Internationaler Appell zu 5G: “Potenziell ernste gesundheitliche Auswirkungen” – Research: Increasing brain tumor rates in Sweden – Health risks 5G: Untested frequencies – EHS: Zones Blanches […]

     
 

Statements zur Situation

  • Wer heute noch versucht, mit einer längst veralteten und überholten Methodologie und jeden wissenschaftlichen Fortschritt, z. B. in der Quantenphysik oder Quantenmedizin, ignorierend die Lebensprozesse der untrennbaren bio-psycho-sozialen Wesenseinheit des Menschen zu ‚erforschen’ und solche Fachrichtungen wie die Neuropsycho-Physiologie, Neuropsychoimmunologie oder -hormonologie nicht zu kennen scheint, kann sich nicht Wissenschaftler nennen. Er verletzt die wissenschaftliche Sorgfaltspflicht und handelt verantwortungslos gegenüber den Menschen, den Leidenden, den Kranken, den Gesunden, den Kindern, den Schwangeren und somit gegenüber dem werdenden Leben …

    Prof. Dr. Karl Hecht, Neurophysiologe, Umweltmediziner, Schlafforscher beim 1. Bamberger Mobilfunksymposium am 29. 01.2005