In einem Vortrag des “GEW-Kreisverband Böblingen”, 21. Juni 2017, analysiert Peter Hensinger Motive und zu erwartende Folgen der aktuellen Bestrebungen um sog. ‘Digitale Bildung': “Auf dem Weg zur Konditionierungsanstalt in einer Schule ohne Lehrer ? Ein Vortrag zu den Bestrebungen von Google, Apple, Microsoft, Bertelsmann und der Telekom, die Bildung in die Hand zu bekommen. Und warum fast keiner diese Unterwanderung bemerkt.”

(Aus dem Vortrag:)

Die Hauptinitiative der Digitalisierung der Bildung kommt von der IT-Branche. Im Zwischenbericht der Plattform „Digitalisierung in Bildung und Wissenschaft“ steht, wer das Bundeswissenschaftsministerium berät – nämlich Akteure der IT-Wirtschaft: Vom Bitkom, der Gesellschaft für Informatik (GI) über Microsoft, SAP bis zur Telekom sind alle vertreten … Nicht vertreten dagegen sind Kinderärzte, Pädagogen, Lernpsychologen oder Neurowissenschaftler, die sich mit den Folgen der Nutzung von Bildschirmmedien bei Kindern und Jugendlichen beschäftigen … >>>

English >>>

Francais >>>

 

 

Tags: , , , , ,